In Heiligenstadt / Eichsfeld aufgewachsen und verwurzelt geben wir unser "Insiderwissen" gern weiter. Ob Ausflugsmöglichkeiten, gute Restaurants oder sportliche Betätigungsmöglichkeiten - hier bekommen Sie erste Einblicke in das historische Heilbad und seine Umgebung.
Aktiv unterwegs
Heilbad Heiligenstadt ist umgeben von Grün. Gut ausgeschilderte Wanderwege laden Sie ein, die Höhenzüge, Aussichtspunkte und Ausflugslokale zu entdecken.

Direkt von der Innenstadt führen ausgewiesene Nordic-Walking-Strecken und gut ausgebaute Radwege in die Umgebung.
Möchten Sie dazu ein Fahrrad oder E-Bike mieten, sagen sie uns Bescheid.
Sport & Wellness
In der Bade- und Saunalandschaft der Eichsfeld-Therme im Vitalpark sowie den Freibädern von Heiligenstadt und den umliegenden Orten finden Sie hervorragende Möglichkeiten zur körperlichen Ertüchtigung und zum Entspannen. Auch die Salzgrotte in Heiligenstadt und die Angebote der Spa Villa Kepplers Eck in Wingerode versprechen eine Auszeit vom Alltag.
Vital Park Therme
Freibad
Salzgrotte
Spa Villa
Hobbyrennfahrer kommen im Kart-Center auf ihre Kosten. Wenn Sie lieber eine ruhige Kugel schieben, sind Sie im Bowlingcenter richtig.
Kart-Center
Cosmic Bowling
Museen
Im Heimatmuseum sowie im Literaturmuseum können Sie sich über die Geschichte Heiligenstadts und seinen berühmten Einwohner Theodor Storm informieren.

Die deutsch-deutsche Vergangenheit wird in den Grenzmuseen Teistungen und Schifflersgrund in Asbach-Sickenberg lebendig.
Heimatmuseum
Literaturmuseum
Grenzlandmuseum
Teistungen
Grenzlandmuseum
Schifflersgrund
Stockmachermuseum
Das Stockmacher-Museum in Lindewerra zeigt anschaulich das in dem Dorf traditionelle Handwerk.
Nicht nur für Pilger
Das Eichsfeld ist geprägt durch den Glauben und die vielfältigen Traditionen seiner Einwohner. Allein in Heiligenstadt finden Sie vier große Kirchen. Überregionale Bekanntheit erlangte die Wallfahrtsstätte Etzelsbach mit dem Papstbesuch 2011, an den vor Ort ein Infopavillon erinnert. Das ganze Jahr über finden im Eichsfeld viele kirchliche Veranstaltungen statt. Die bekanntesten sind wohl die Männerwallfahrt auf dem Klüschen Hagis zu Christi Himmelfahrt und die Palmensonntagsprozession mit Live Fernsehübertragung. Der Hülfensberg bei Geismar, der Kerbsche Berg in Dingelstädt, die Werdigeshäuser Kirche bei Kefferhausen oder der Eichsfelder Dom in Effelder zählen neben den Stadtkirchen zu den wichtigen sakralen Anlaufpunkten im Eichsfeld und sind eine Besichtigung wert.
Etzelsbach
Klüschen Hagis
Palmensonntag
Hülfensberg
Kerbscher Berg
Werdingeshäuser Kirche
Eichsfelder Dom
Essen & Trinken
Kulinarisch ist das Eichsfeld bekannt für gutbürgerliche Kost und vor allem für seine Wurst: Stracke, Feldgieker, Krumme usw. Lassen Sie sich diese Leckereien nicht entgehen, die Sie bei diversen Fleischereien vor Ort finden und auch mit nach Hause nehmen können.

Falls Sie einmal nicht selbst kochen möchten,
finden Sie hier ein paar Empfehlungen:
Restaurants
Gasthaus St. Martin
Norddeutscher Bund
Schawrzer Adler
Dolce Vita
Tannenburg
Al Castello
Altstadt-Schänke
Bürgerhof
Cafés & Bäcker
Café Barock
Central Café
Café Multhauf
Bäcker Krieghoff
Bäcker Bode
Weitere wertvolle Tipps geben wir Ihnen gern vor Ort und erhalten Sie auch bei der Tourist-Information.